Unser Auswahlverfahren für die Ausbildungsplätze ab 01.08.2018 starten wir im Laufe des 1. Quartals 2018!!!

 

 

 


Berufsbildbeschreibungen

Maschinen- und Anlagenführer sind bei unserer industriellen Fertigung von Schneidwaren ein entscheidender Erfolgsfaktor für unser traditionelles Unternehmen. Sie sind für die Einrichtung, Steuerung sowie Überwachung verschiedenster Typen von Schleifautomaten verantwortlich und führen kleinere Wartungs- und Reparaturarbeiten durch. Sie arbeiten nach technischen Unterlagen und kontrollieren die Einhaltung unserer hohen Qualitätsstandards gemäß verschiedener Mess- und Prüfverfahren.

Wir bieten dir eine interessante Ausbildung, in der du verschiedene Schleiftechniken und die hierzu betriebenen Anlagen kennenlernst. Unsere erfahrenen Mitarbeiter freuen sich darauf, dir ein umfangreiches Wissen zu vermitteln und einen guten Start in dein Berufsleben zu ermöglichen.

Die gesamte Ausbildung dauert zwei Jahre. Im ersten Halbjahr deiner Ausbildung wirst du dich mit einem Schleifprozess vertraut machen. Grundlegende Arbeitstechniken der Metallverarbeitung wie Hobeln, Bohren, Fräsen usw. erlernst du im zweiten Halbjahr in der IHK-Lehrwerkstatt auf der Schützenstraße in Solingen. Danach wird deine Ausbildung wieder unmittelbar in unserer Produktion und an den Schleifautomaten fortgesetzt, an denen du zum Ende der Ausbildung auch die Abschlussprüfung ablegen wirst. Deine theoretische Ausbildung erfolgt ausbildungsbegleitend am Technischen Berufskolleg Solingen.

Diese fachliche und persönliche Qualifikation erwarten wir von dir:

     

  • erfolgreicher Abschluss der Fachoberschulreife
  • technische Affinität
  • handwerkliches Geschick
  • gute Konzentrationsfähigkeit, Sorgfalt und Genauigkeit
  • Motivation, hohe Lernbereitschaft und Teamgeist
  •  

nach oben

In dieser interessanten Ausbildung lernst du alle logistischen Funktionsbereiche und deren kaufmännischen und technischen Schnittstellen in einem modernen Industriebetrieb kennen.

Deine wesentlichen Ausbildungsbereiche:

     

  • Wareneingang und Materiallager: Hier lernst du, verschiedenste Materialien und Waren anzunehmen und nach verschiedenen Kriterien zu prüfen.
  • Kommissionierung und Versand: In diesem Bereich stellst du aus unseren Produkten nach Kundenwünschen Sendungen zusammen, verpackst und kennzeichnest diese nach Vorgaben.
  • Im Einkauf und Verkauf lernst du dem Logistikbereich vor- und nachgelagerte Prozesse kennen und bekommst einen guten Überblick über kaufmännische Zusammenhänge in einem Industrieunternehmen.
  •  

In allen Bereichen nutzt du die vorhandenen betrieblichen Informationssysteme, lernst arbeitsplatzbezogene Software kennen und anzuwenden. Du erstellst und bearbeitest Versand- und Begleitpapiere.

Die Ausbildung dauert drei Jahre. Die theoretische Ausbildung erfolgt ausbildungsbegleitend am Berufskolleg Wirtschaft und Verwaltung Remscheid.

Diese fachliche und persönliche Qualifikation erwarten wir von dir:

     

  • erfolgreicher Abschluss der Fachoberschulreife
  • gutes Zahlenverständnis
  • gute Konzentrationsfähigkeit, Sorgfalt und Genauigkeit
  • Motivation, hohe Lernbereitschaft und Teamgeist
  •  

nach oben

Wir bieten dir eine interessante Ausbildung, in der du alle kaufmännischen Funktionsbereiche und deren Schnittstellen in einem modernen Industriebetrieb kennenlernst.

In den verschiedenen Ausbildungsbereichen lernst du im Wesentlichen folgende Tätigkeiten kennen:

     

  • Logistik: Du lernst, verschiedenste Materialien und Waren anzunehmen, nach verschiedenen Kriterien zu prüfen und einzulagern. Aus unseren Produkten stellst du nach Kundenwünschen Sendungen zusammen, verpackst und kennzeichnest diese nach Vorgaben. Nun hast du eine gute Grundlage, um alle kaufmännischen Prozesse zu erlernen, die zur Organisation eines Industriebetriebes erforderlich sind.
  • Einkauf: Du führst Bedarfsermittlungen durch, holst Angebote ein und vergleichst und prüfst diese, führst Bestellungen aus und überwachst Termine. Die eingehenden Lieferantenrechnungen prüfst du und arbeitest der Buchhaltung und Zahlungsabwicklung zu. Mit unseren Lieferanten im In- und Ausland korrespondierst du mündlich und schriftlich in Deutsch und Englisch.
  • Vertrieb In- und Ausland: Du prüfst Anfragen, erstellst Angebote, nimmst Aufträge an und bearbeitest diese bis hin zur Erstellung der Versanddokumente und Rechnungen. Mit unseren Kunden im In- und Ausland kommunizierst du mündlich und schriftlich in Deutsch, Englisch und gerne noch in einer weiteren Fremdsprache.
  • Rechnungswesen: Du lernst die im Ein- und Verkauf bearbeiteten und erstellten Rechnungen korrekt zu kontieren und zu buchen. Außerdem wirst du Vorgänge des Zahlungsverkehrs und Mahnwesens bearbeiten
  • Personalwesen: Du beschäftigst Dich mit der Personalzeiterfassung, der Erstellung von Personalabrechnungen und lernst Grundzüge des Arbeits- Sozialversicherungs- und Lohnsteuerrechts kennen.
  •  

In allen Bereichen nutzt du die vorhandenen betrieblichen Informationssysteme, lernst arbeitsplatzbezogene Software kennen und anzuwenden.

Diese fachliche und persönliche Qualifikation erwarten wir von dir:

     

  • erfolgreicher Abschluss der Fachhochschulreife oder allgemeine Hochschulreife
  • gutes Zahlenverständnis
  • gutes Sprachvermögen in Wort und Schrift sowohl in Deutsch als auch in Englisch
  • gute Konzentrationsfähigkeit, Sorgfalt und Genauigkeit
  • Kontaktfähigkeit
  • Motivation, hohe Lernbereitschaft und Teamgeist
  •  

nach oben


Berufsausbildung bei der MOZART AG

Die MOZART AG ist ein führender Hersteller von technischen Klingen „Made in Solingen“. Die Tradition unseres Familienunternehmens wird nun schon in der vierten Generation fortgeführt. Unsere Kunden in aller Welt schätzen unsere zuverlässig hohe Produktqualität und unsere Flexibilität, mit der wir auf wechselnde Herausforderungen durch neue Schneidaufgaben unserer Kunden reagieren.

Schon seit vielen Jahren bildet die MOZART AG erfolgreich in den Berufsbildern Industriekaufmann/-frau und Fachkraft für Lagerlogistik aus. Vor kurzem haben wir auch mit der Ausbildung von Maschinen- und Anlagenführern in unserer Klingenfertigung begonnen und arbeiten mit Kräften daran, hieraus eine Erfolgsgeschichte zu machen!

Neben der engen, persönlichen Begleitung unserer Auszubildenden bei ihren täglichen Aufgaben bietet MOZART aber noch viel mehr: In unserer hell und freundlich gestalteten Kantine hast du täglich die Wahl aus einer Vielzahl verschiedener Mahlzeiten, die von uns bezuschusst werden. Anschließend kannst du an unseren täglichen Kicker-Runden teilnehmen. Darüber hinaus unterstützen wir euch mit einer Vielzahl an sportlichen Aktionen: Du kannst mit einem Trainer einmal wöchentlich an deiner Fitness arbeiten, gemeinsam mit einer unserer Tischtennis-Betriebssportmannschaften trainieren oder dich sogar für eine vergünstigte Mitgliedschaft in einem Premium-Fitnessstudio entscheiden.

Wenn es uns gelingt, nach erfolgreicher Ausbildung eine dauerhafte Perspektive bei der MOZART AG anbieten zu können, ist die Freude auf beiden Seiten groß. Aber eine Übernahmegarantie können wir leider nicht bieten. Das solltet ihr auf jeden Fall wissen, wenn ihr euch für eine Ausbildung bei der MOZART AG interessiert. Falls die Übernahme in ein Arbeitsverhältnis einmal nicht möglich ist, so sind wir dennoch davon überzeugt, unseren Auszubildenden umfassendes Wissen vermittelt und sie gut auf ihr weiteres Berufsleben vorbereitet zu haben.

Wenn ihr mehr über das Bewerbungsverfahren für Ausbildungsstellen und den Ablauf der verschiedenen Ausbildungsgänge bei der MOZART AG erfahren wollt, schaut euch die detaillierten Beschreibungen an. Wenn ihr euch angesprochen fühlt, freuen wir uns auf eure Bewerbungen!

nach oben

Richte deine Bewerbung vorzugsweise per E-Mail an die Adresse bewerbungen@mozart-blades.de und hänge die Dokumente, die du beifügen willst, z.B. Lebenslauf, Zeugnisse, Praktikumsbescheinigungen o. ä. als PDF-Dokument an die Bewerbungs-E-Mail an. Bitte vergiss nicht, in der Betreff-Zeile deiner E-Mail den Ausbildungsplatz zu nennen, um den du dich bewirbst.

Innerhalb von zwei bis drei Arbeitstagen erhältst du dann eine Eingangsbestätigung von uns (gilt nicht für abgegebene Bewerbungsmappen!). Sollten wir für die Bearbeitung längere Zeit benötigen, senden wir dir nach ein paar Wochen noch einmal einen Zwischenbescheid.

Wenn uns deine Bewerbung neugierig auf dich gemacht hat, laden wir dich zu einem Vorstellungsgespräch ein. Den Termin hierzu sprechen wir telefonisch mit dir ab und schicken dir dann noch eine E-Mail, in der wir dir auch mitteilen, mit wem aus unserem Team du sprechen wirst. Vielleicht findest du den- oder diejenigen schon unter unseren Kontakten und du kannst dir schon einmal ein Bild von den Personen machen, die dich hier erwarten.

Wenn du uns im Vorstellungsgespräch davon überzeugt hast, dass du zu uns passt und wir uns gut vorstellen können, dich während Deiner Ausbildung zu begleiten, laden wir dich zu einem oder zwei „Schnuppertag/en“ ein. Hierbei geht es darum, dass du eine konkretere Vorstellung davon erhältst, was dich während der Ausbildungsdauer bei uns erwartet. Die Kolleginnen und Kollegen, die an deiner Ausbildung mitarbeiten werden, können sich auch ein Bild von dir machen.

Wenn das gesamte Team der Meinung ist, dass deine Ausbildung erfolgreich verlaufen wird, bieten wir dir einen Ausbildungsplatz an.

Danach bespricht unsere Personalabteilung mit dir das weitere Vorgehen und leitet den Abschluss des Ausbildungsvertrages ein – damit es am 01. August heißt:

„Herzlich Willkommen bei der MOZART AG!“

nach oben


Unternehmensvideo